Die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, war mir schon immer ein Anliegen. Nach einem sozialen Jahr in Bulgarien arbeitete ich in Sambia in einem Kinderhilfsprojekt und war als Dipl. Ing. der Fachrichtung Innenarchitektur an der Vorbereitung und Planung eines Hilfsprojektes beteiligt.

 

Meine Kenntnisse über die Erziehung, Sozialisierung und Ausbildung von Hunden konnte ich in 2 Jahren, in denen ich für eine Hundeschule in London tätig war, vertiefen und mich anschliessend bei einer grossen Blindenführhundschule in Deutschland auf das Ausbilden von Blindenführhunden spezialisieren.